Aiaz Marx, der nur 20 Jahre alte Horrorfan, verfolgt seinen Traum und möchte sein eigenes Videospiel „Dead Dreams“ nun über die Plattform Kickstarter, durch privates Vermögen, finanzieren. Der junge Man ist bei Dead Dreams die Hauptkraft. Er ist Autor, Programmierer, Künstler und zusätzlich übersetzt er das Videospiel.

Dead Dreams – ist ein von Silent Hill 2 inspiriertes 2D-Psycho-Horrorspiel, welches sich auf das Erforschen, Lösen von Rätseln und Geschichten für PC, Linux, Android und iSO konzentriert. Auf eine redaktionelle Anfrage der Redaktion, ob es auch geplant ist das Videospiel für Konsolen zu veröffentlichen, wurde gesagt, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine Pläne dafür vorliegen. Könnte bedeuten, sofern es erfolgreich finanziert und erfolgreich vermarktet wird, das es doch noch eine Umsetzung gibt. Ausgeschlossen ist es nicht, bis es eine offizielle und klare Aussage seitens des Entwickler gibt.

Mit diesem Videospiel wird das Ziel verfolgt, ein einzigartiges Horror-Erlebnis zu erschaffen, indem die Ängste der Charaktere präsentiert werden und das Design der Kreaturen erschreckend wirken. Das Lösen von Rätseln wird dabei ein fester Bestandteil des Videospieles. Zudem wird viel Wert darauf gelegt eine überzeugende und komplizierte Geschichte zu erzählen.

Damit dieses Videospiel in die Entwicklung gehen kann, werden 3.000 Doller benötigt. Bisher konnten etwa 290 Doller eingetrieben werden. Um dieses finanzielle Ziel zu erreichen, verbleiben noch 29 Tage. Bisher haben dieses Videospiel schon 20 Personen unterstützt.

Um weitere Informationen zu erhalten, oder um dieses Videospiel zu untersützen solltet ihr hier klicken.